Mittwoch, 19. August 2015

DIY - mal ganz anders


In diesem Jahr kommen deutlich mehr als in den Jahren zuvor Asylsuchende nach Deutschland. In den letzten Wochen und Tagen sind beinah Tag für Tag neue Notunterkünfte errichtet und/oder bezogen worden. Das stellt die örtlichen Behörden vor enorme Herausforderungen, die ohne umfangreiches ehrenamtliches Engagement - meines Erachtens - kaum eine Grundversorgung der zu uns geflüchteten Menschen sicherstellen könnten.
Mit den Stichworten des Namens Deines "Ort"es, "Notunterkunft" sowie "Flüchtling" wirst Du bestimmt auch bei Dir fündig, um Zeit, Dinge und/oder Geld spenden zu können.
Helfen in Berlin: 

!DANKE!


 mehr Posts:  DIY 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen