Donnerstag, 14. Mai 2015

DIY - T-Shirt-Reparatur

... irgendwo muss ich hängengeblieben sein. Das langärmelige T-Shirt ist noch nicht alt. Und nun? Eine Weile lag es im Schrank, anlässlich des Fashion-Revolution-Days wieder hervorgeholt. In Gesellschaft ging`s an Sachen flicken. Ursprünglich wollte ich den Ärmel kürzen und mit Nadel und Faden wieder ein neues Bündchen nähen. Doch mit einem einfachen Tipp ging es viel schneller: Auf die gewünschte Länge mit der Schere kürzen und es dabei belassen. Das Ende rollt sich von selbst, ein Vernähen ist nicht erforderlich, da sich dieser weiche Baumwollstoff nicht von alleine am Rand auflöst ...
Jetzt kann ich das Shirt - mit nun einem 3/4-Arm - wieder tragen!






mehr Posts: DIY

1 Kommentar:

  1. Hallo!

    Super Sache und so einfach!

    Genau aus dem von Dir geschilderten Grund habe ich meine Linkparty "fix it - reparieren ist nachhaltig" ins Leben gerufen. Damit man Tipps bekommt, wie man etwas einfacher reparieren kann.

    Magst Du mit diesem Beitrag daran teilnehmen? Du brauchst ihn nur über inlinkz (Button auf meinem Blog) verlinken und noch einen Backlink in Deinen Beitrag einfügen

    https://widerstandistzweckmaessig.wordpress.com/2015/05/01/fix-it-reparieren-ist-nachhaltig-4/

    Würde mich sehr freuen!

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen