Mittwoch, 27. Mai 2015

DIY - Stifterolle

Eine Stifterolle - das war der Wunsch meines Patenkindes zum Geburtstag. Seit einiger Zeit bekomme ich von seiner Mutter bereits "ausgediente" Kinderjeans. Perfekt! Zwei unterschiedlich breite bunte Stoffstreifen wurden zunächst an den Rändern einmal umgeschlagen und vernäht. Der schmalere Streifen wurde in unterschiedlich großen Abständen (jeweils für zwei bis drei Stifte) auf den breiteren Streifen genäht. So sind Stifte unterschiedlicher Dicke, die das Kind schon hat, flexibel und gut untergebracht. Jetzt wird das so entstandene Innenteil mit zwei Nähten auf den Jeansstoff platziert und die Ränder desselben jeweils doppelt umgeschlagen zusammengenäht. Damit die Stifte nicht einfach rausrutschen können, habe ich auf der einen Seite noch eine Lasche hinzugefügt. Geschlossen wird die Stiftrolle mit Gummiband und Knopf. Fertig.
P.S.: Ich habe die Fotos vor dem Verschenken gemacht und erst heute festgestellt, dass mir eines von der geschlossenen Variante fehlt ...





mehr Posts: DIY
Diesen Post habe ich auch beim Upcycling-Dienstag des Werkeltagebuchs Juni 2015 gezeigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen