Mittwoch, 4. März 2015

DIY - Visitenkarten

... ich habe immer ein paar Fotoreste (zum Beispiel von meiner Bildergalerie). Und manchmal ein paar Interessierte an meinem Blog, nachdem ich davon erzählt habe. Unmengen an Visitenkarten drucken? Nicht wirklich sinnvoll. Also: Foto genommen, auf weißes (stabileres) Papier geklebt. In vier gleichformatige Teile geschnitten und mit den wesentlichen Informationen bestempelt. 
Eine ganz individuelle Visitenkarte mit schönem Bild. Ganz nach Bedarf.







 mehr Posts:  DIY  
Diesen Post habe ich auch beim Upcycling-Dienstag des Werkeltagebuchs März 2015 gezeigt.









Kommentare:

  1. Klasse Idee. Solche Karten hat nicht jede. Danke für denTipp.
    Liebe Grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  2. Super. Die gefallen mir sehr gut.
    LG ella

    AntwortenLöschen