Mittwoch, 21. Januar 2015

DIY - Schneeflocken

... aus einem alten Kalenderblatt. Als Vorlage habe ich eine kleine Auflaufform genommen und bin mit dem Cuttermesser einmal rundherum gegangen. Der ausgeschnittene Kreis wird erst auf die Hälfe, dann auf ein Viertel und zuletzt auf ein Achtel der Ursprungsgröße gefaltet. Anschließend mit der Schere nach Belieben Muster entlang der Faltkanten einschneiden. Die so entstandene Flocke auffalten und ein paar Tage unter einem dicken Bücherstapel glattpressen. Ein oder mehrere Schneeflocken mit Faden direkt an die Gardinenstange hängen, an das Fenster kleben oder als Untersetzer verwenden.
P.S.: Ja, auf meinem Blog gab es schon einmal (Masking-Tape)Schneeflocken









 mehr Posts auf diesem Blog zum Thema: DIY
  Diesen Post habe ich auch beim Upcycling-Dienstag des Werkeltagebuchs Januar 2015 gezeigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen