Mittwoch, 3. Dezember 2014

DIY - (Knusper)Müsli

Ich habe für mich bemerkt, welchen Unterschied es für mein Wohlbefinden macht, esse ich morgens Müsli. Angenehm gesättigt hat der Hunger bis zum Mittag keine Chance. 

Seit einiger Zeit stelle ich mir mein Müsli immer selbst zusammen, ich entscheide, was reinkommt und was nicht. Aktuell ist es eine Mischung aus Vollkornflocken (500g), die ich mit Sesam (1 EL), Sonnenblumenkernen (2 EL),ein paar Walnüssen, Kokosraspeln und nach Belieben mit Sultaninen (erst nach dem Backen) ergänze. Für den "Knuspereffekt" wird in einem Topf Honig (2 EL), Butter (50g - es ginge auch Öl) sowie 75 ml Wasser erwärmt, bis alles flüssig ist. Im vorgeheizten Backofen bei 160°C alles zusammen gleichmäßig 30 Minuten rösten (ab und zu wenden). Müsli abkühlen lassen und dann ab in das Glas. Und der Morgen kann kommen ...
P.S.: Macht übrigens auch als Unterwegs-Nascherei einen guten Job!




mehr Posts auf diesem Blog zum Thema: DIY

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen