Dienstag, 25. November 2014

Plastik - überall

(1) Wie sähe heute eine Welt ohne Plastik aus? Da reicht ein Blick von links nach rechts, von genau der Stelle, wo Du gerade sitzt, stehst, liegst. Plastik ist aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Plastik, das dauerhaft genutzt wird (z. Bsp.: Elektrogeräte). Plastik, das gerade erst produziert alsbald wieder im Müll landet (z. Bsp. Plastiktüten jeglicher Art sowie Verpackungen). Und dann gibt es noch Plastik, wo man es gar nicht vermutet (z. Bsp. in Cremes, Zahnpasta).

(2) Produkte aus Plastik, sind leicht, oft bunt, praktisch. Produkte aus Plastik sind aber auch aus dem nur begrenzt auf dieser Erde vorhandenem Rohstoff Erdöl, es gibt unendlich viele Arten von Plastik, die genaue Zusammensetzung von Plastik kennt nur der Hersteller, die Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit können daher nicht flächendeckend erforscht werden, Plastik verrottet nicht - zerfällt nur in seine Bestandteile und das dauert bis zu 500 (!) Jahre, in unseren Meeren schwimmt der Plastikmüll, Tiere halten Plastik für Nahrung und nehmen es daher zu sich ... diese Liste der Nachteile von Plastik ließe sich noch weiter fortsetzen. (sehenswerter Film: http://www.plastic-planet.de/)

(3) Ich versuche seit einiger Zeit meinen Plastikverbrauch erheblich zu reduzieren (siehe meine Posts: hierda & da sowie dort ). Die benannten Gründe sprechen für sich.

mehr zum Thema:  Nach- und Vowärtsdenken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen