Mittwoch, 12. November 2014

DIY - Kameraband

Meine neue Kamera gefällt mir sehr gut. Das Band inklusive weithin sichtbarer aufgedruckter Werbung weniger. Das war mir dann Anlass genug ... Ein Stoffrest in Länge des breiten Teils des Kamerabandes und doppelter Breite zuzüglich Nahtzugabe zuschneiden. Kleine Stoffreste - wie sie sind oder in eine Form zugeschnitten - auf den großen Stoffrest nähen. Anschließend den Überzug auf links zusammennähen, umkrempeln, auf das Orignalkameraband ziehen und jeweils an den Enden beides zusammennähen. 
Fertig ist das unverwechselbare Einzelstück.








mehr Posts zum Thema: DIY
P.S.: Für eine Ansicht im A4-Fornat bitte, wie immer, einfach das Bild anklicken!
 Diesen Post habe ich auch beim Upcycling-Dienstag des Werkeltagebuchs Dezember 2014 gezeigt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen