Mittwoch, 15. Oktober 2014

DIY - Winterstrick

Der Kauf der schwarzen Biowolle liegt jetzt schon fast ein Jahr zurück. Mütze und Handstulpen (linke und rechte Maschen kombininiert) entstanden im Februar an der Ostsee. Am Anfang war es ein schmaler Schal. Gefiel mir nicht. Nach dem Aufribbeln und erneueter Knäuelbildung fing ich an, eine Strickejacke zu stricken. Mittendrin: Das ist es auch nicht. Also wieder von vorn. Nur rechte Maschen. Stunde um Stunde um Stunde. Vor kurzem habe ich das Werk fertiggestellt. 1,70 m lang und 0,80 m breit. Macht sich wunderbar als Schal. Oder quer über die Schultern in Ponchoart. Oder als Stola und damit auch Strickjackenersatz. Oder als Decke. Oder ...
Nun kann die kalte Jahreszeit kommen.

P.S.: Alles auch für Strickanfänger geeignet. Das einzige, wovon sehr viel benötigt wird: (Strick)Zeit!





 mehr Posts: DIY

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen