Donnerstag, 18. September 2014

Ordnungshelfer

(1) Ein paar Ordnungshelfer habe ich schon hier, da sowie dort vorgestellt. Die Betonung liegt auf  "Helfer", denn Ordnung schaffen Ordner, Kisten, Körbe & Co. nicht von allein. Ordnung schaffen ist ein Prozess, der  durch Nachdenken und aktives Tun umgesetzt wird. Und doch macht uns die Werbung glauben, wenn wir dieses Ding und jenes gute Stück erst hätten, hätten wir auch Ordnung in unseren vier Wänden.

(2) Ist das wirklich so? Früher habe ich mir auch zuerst Aufbewahrungsmöglichkeiten gekauft (bzw. mich von Werbung verleiten lassen), um die vorhandenen Dinge zu verstauen. Im Zuge meiner anhaltenden "Reduzierungsmaßnahmen" in meinem Haushalt wurde mir jedoch nach und nach klar, wie viele davon einfach von Anfang an überflüssig waren  und ich mir die ein oder andere Ausgabe hätte sparen können.

(3) Heute gucke ich zuerst: Welche Verstaumöglichkeiten habe ich? Was kann ich möglicherweise entrümpeln, umräumen oder reduzieren? Wenn ich dann doch etwas neu kaufe, dann wohlbedacht und in guter Qualität. Dann kann ich es lange nutzen und sollte ich es doch eines Tages nicht mehr brauchen, kann es weitergegeben oder -verkauft werden.

mehr Posts zum Thema: Alltag & Ordnung





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen