Dienstag, 30. September 2014

Geld

(1) Dieses Thema mit nur einem Post bedenken? Nicht wirklich. Aber für meine aktuellen Gedanken dazu reicht dieser dann doch aus. Denn ein Thema ist Geld immer. Jeden Tag. Auch für den, der weniger konsumiert und/oder bewußter konsumiert. 

(2) Ich weiß, wie viel Geld mir in jedem Monat zur Verfügung steht. Ich kenne meine monatlichen Fixkosten und habe die quartalsfälligen sowie jährlichen Kosten auf den Monat heruntergerrechnet. Übrig bleibt der Betrag, den ich für alle übrigen Kosten (Lebensmittel, Kleidung & Co.) einschließlich Hobbys habe. Ein Haushaltsbuch über diese variablen Ausgaben zu führen, hat mich immer wieder gereizt.  ... und doch habe ich es noch keinen Monat am Stück geschafft. Die Summe auf einzelne Bereiche zu budgetieren ist mir ebenfalls bisher nicht gelungen. Eine neue Angewohnheit halte ich nunmehr bereits den zweiten (und morgen beginnt der dritte) Monat gut durch: Ich zahle ausschließlich bar (Ausnahme: die üblichen Einzugsermächtigungen und Unterkunfts- und/oder Bahnkosten, wenn ich reise)!

(3) Ich gehe noch bewußter mit meinem Geld um. Die Grenzen des Umfangs an zur Verfügung stehendem Geld werden wieder deutlicher. Den Geldschein (und noch mehr mehrere davon), das Geldstück loszulassen fällt deutlich schwerer, als "mal schnell eben mit der Karte" zu bezahlen. Für mich fühlt es sich so und jetzt genau richtig an.

mehr zum Thema:  Alltag & Ordnung

1 Kommentar:

  1. Hallo Anja,

    hab noch nie mit Karte bezahlt. Weiß also gar nicht, wie sich das anfühlt. Haushaltsbuch fand ich nicht so toll. Ich wusste dann zwar meinen Betrag, wie viel ich mit Kind ausgab. Nur mit der Zeit gab ich so wenig aus, irgendwie automatisch. So wenig wollte ich gar nicht ausgeben.
    Budgets setzen finde ich besser. Wenn ich X Euro die Woche ausgeben will und mir die Hälfte davon bis mittwochs in einen Umschlag mache, weiß ich ja, ob ich mit der anderen Hälfte bis dahin klarkam. Dann brauche ich kein Haushaltsbuch. Ich kaufe eh nix Überflüssiges mehr.

    Liebe Grüße - Tanja

    AntwortenLöschen