Donnerstag, 4. September 2014

Durchhalten

(1) ... oder das Chaos ertragen. Vor dieser Frage stand ich in dieser Woche. Und ich habe mich für die erste Möglichkeit entschieden.

(2) Egal, wie viel gerade in meinem Leben los ist: Ausreichend Schlaf ist wichtig. Egal, wie viel in meinem Leben los ist: Gutes Essen ist wichtig. Egal, wie viel gerade in meinem Leben los ist: Bewegung ist wichtig. Egal, wie viel in meinem Leben gerade los ist: Ein paar Strukturen tun mir gut. Egal, wie viel in meinem Leben gerade los ist: Kleine Auszeiten am Tag sind für mich notwendig. Egal, wie viel in meinem gerade Leben los ist: Ich weiß, dass ich es schaffe auf Phasen größerer Anstrengung wieder bewußt Phasen der Entspannung folgen zu lassen. Egal, wie viel in meinem Leben gerade los ist: Es ist immer meine Entscheidung.

(3) Vielleicht ist das alles für Dich ganz selbstverständlich. Für mich noch nicht so ganz. Umso mehr freue ich mich, wenn es mir gelingt.

mehr Posts zum Thema: Alltag & Ordnung








Kommentare:

  1. Danke, genau so einen Beitrag habe ich gerade gebraucht. Er passt genau zu meiner Umzugs-und-Arbeits-Situation und erinnert mich daran mehr für mich zu tun besonders, wenn der Alltag stressig ist.
    Liebe Grüße und ein paar entspannte Stunden,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Danke Anja! Du hast mich daran erinnert, nicht so oft auf mich selbst zu vergessen.

    Ich habe Deinen Beitrag rebloggt http://wwwfundstuecke.wordpress.com/2014/09/06/durchhalten/ und mit ein paar Gedanken ergänzt.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen