Mittwoch, 13. August 2014

DIY - minimalistische Blumendekoration


Eigentlich wollte ich für eine Freundin nur einen kleinen Blumenstrauß kaufen. Während die Floristin den Strauß band und die ein und andere "störende" Blüte auf den Ladentisch fiel, dachte ich: Wie schade! Sobald ich das Geschäft verlassen hätte, wären sie als Müll in die Tonne gewandert. So fragte ich kurzentschlossen, ob ich die Reste nicht einfach mitnehmen könnte. So bekam das Geburtstagskind den "richtigen" Blumenstrauß und das Übrige hat in kleinen Gläsern auf der Fensterbank und im Bad einen Platz gefunden.







mehr Posts: DIY

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen