Donnerstag, 10. Juli 2014

34 Gründe, warum ich den Sommer mag

(1) Der Frühling ist meine Lieblingsjahreszeit, der Sommer hat jedoch auch schöne Seiten.

(2) Perfekte Radfahrzeit. Kurze Hosen. Nackte Füße. Sommerregen. Lange, helle Tage. Ostsee. Es grünt und blüht jetzt überall. Gewitter. Lesen im Park. Eis. Im Café draußen sitzen. Sand zwischen den Zehen. Die Wäsche trocknet noch schneller. Leicht gebräunte Haut. Schulhoffestbesuch beim Patenkind. Tage um die 20°C. Offene Fenster. Zelten. Picknick im Park. Meine kühle Wohnung. Freiluftkino. Sommerblütenduft. Frühstück im Freien. Schönwetterwolken. Von der Sonne geweckt werden. Grillen. Weiterhin Strumpfhosenlosezeit. Frischer grüner regionaler Salat. Tomaten vom Balkon. Kalte Getränke. Blumensträuße "von unterwegs". (Noch mehr) Strandgut sammeln. Laue Abende. Vogelkonzerte.

(3) So ist es. Und er ist in diesem Jahr noch keinen Monat alt. Genieße ihn!

mehr Posts, in denen es um Dinge, Tipps, Gründe in einer Aufzählung geht:  34, 35







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen