Donnerstag, 26. Juni 2014

Reisegepäck: etwas konkreter

(1) Vor längerer Zeit bin ich in einem Kommentar zu meinem Post Reisen, Gepäck & Minimalismus nach der Zusammensetzung meines Reisegepäcks gefragt worden. So habe ich mich bei meinen letzten KurzReisen - aktuell je Monat eine - etwas genauer beobachtet. Die ultimative Liste ist dabei jedoch nicht herausgekommen, weil Art, Ort, Umfang, Zweck des Reiseanlasses einfach so unterschiedlich waren und sind. Aber es gibt einige Dinge, die habe ich dem Grunde nach immer dabei. Diese sind mit mir zum Teil schon seit Jahren unterwegs.

(2) Portemonnaie. Meine kleine Digitalkamera. Eine Trinkflasche. Eine Edelstahldose. Mein Handy. Meine Notfalltasche (Medikamente, Moleskine, Stift etc.). Eine Waschtasche zum Aufhängen. Ein schnell trocknendes Handtuch. Eine dünne Decke. Ein Taschenmesser. Eine Leselampe. Meine Crogs. Ein Beutel mit Kabelzubehör. Eine A4-Packtasche für Shirts & Co. Eine A5-Packtasche für Unterwäsche. Ein Beutel für Schmutzwäsche. Je ein Beutel für ein paar Schuhe. Mein Mini-Schlafkissen samt Beutel. Mindestens ein Buch zum Lesen. Ein Heft bzw. Blätter zum Schreiben. Einen Beutel für unterwegs nach Bedarf. Neben dem Treckingrucksack/Trolley für "alles" noch eine Tasche/einen Rucksack für den Tag.

(3) Je nach Reise gehe ich darüber hinaus in Gedanken "einfach" meine Schränke durch, was ich noch notwendigerweise benötige. Das war`s.

mehr Posts zum Thema:  Minimalismus

1 Kommentar:

  1. Hi, eine interessante Website dazu ist http://www.onebag.com. Dort gibt es auch eine Unviersal-Packliste. Als Anregung wirklich toll.
    Grüße Stefan

    AntwortenLöschen