Donnerstag, 22. Mai 2014

Wohnzimmer - ebenfalls reduziert

(1) Einem vierten rage-Post auf mamamdenkt.de antwortend sowie nach meinen Gedanken zu Reduzierungen in Bad, Küche  und Schlafzimmer gibt es nun ein paar weitere Zeilen zum Wohnzimmer. In den Posts Entrümpeln und ordnen: Kisten, Schubladen & Co. und Was gehört auf den Fußboden? habe ich schon Einiges erzählt.

(2) Mein Wohnzimm hat eine waldgrüne Wand und im Übrigen mehrheitlich eine weiße Wand-/Deckenfarbe mit waldgrünen Akzenten. Es gibt neben dem Regal "für alles", eine ausziehbare Eckcouch, einen Holzschaukelstuhl, einen Couch- sowie einen - ebenfalls ausziehbaren - Esstisch, ein Klavier samt Hocker, zwei Stühle, eine Bank vor dem Fenster und einen weiteren Hocker. Mehr ist nicht. Aber auch nicht weniger. Die Fensterbank und den Jahreszeitenast dekoriere ich gern jahreszeitlich passend. Da bei mir farblich jeweils alles passend und einfach sein soll, ist das Zimmer neben grün und weiß in Kiefer natur, schwarz und mit einer blaugrauen Couch ausgestattet. Weiße Kissen und eine weiße sowie kuschelige Baumwolldecke geben Gemütlichkeit.

(3) Das Wohnzimmer ist für mich Kommunikationsort, der Raum für jegliche Bastel- und Nähktivitäten, den notwendigen Papierkram, das Lesen sowie die Musik (passiv und aktiv). Für all diese Sachen ist das Zubehör schnell und einfach erreichbar im Regal bzw. im Couchbettkasten verstaut, um es ausschließlich für den Bedarfszeitraum hervorzuholen.

mehr Posts zum Thema:  Entrümpeln & Reduzieren

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen