Dienstag, 22. April 2014

Reduziertes Bad - Mein Bad!?

(1) Erneut (siehe: Küchen-Post) inspiriert von einem rage-Post auf mamadenkt.de gibt es nun meine Gedanken dazu.

(2) Mein Bad ohne Fenster (leider ...) in weiß mit blauen Akzenten hat eine übliche Grundausstattung einschließlich Badewanne. Ich benutze kein Shampoo, keine Spülung, kein Duschgel, keinen herkömmlichen Badezusatz, keine Zahnpasta, keine Einwegrasierer, kein Tages- und Nachtcremesortiment, keine Hautlotion, keine Einwegbinden. Ich mag Olivenölseife. Natron ist Deo, Badezusatz, eignet sich für weiße Zähne, zum Haarewaschen und nicht zuletzt zur hin und wieder erforderlichen Abflussreinigung. Ein Apfelessigwassergemisch ist meine Haarspülung. Mein Hobel ist für Haare und Füße gleichermaßen gut geeignet. Der Zahnputz erledigt sich gemülich mit einer SWAK. Seifenschale, Zahnputzbecher, Haargummidose sind aus Keramik. Meine Bürsten für Haut und sind aus Naturmaterialien. Meine Binden von Kulmine sind waschbar. Mein Hautöl ist pflanzlichen Ursprungs. Kleine blaue Holzkisten beherbergen (themenbezogen) gesammelt all` die kleinen Dinge, die sonst lose herumliegen würden.

(3) Damit der Wohlfühlfaktor im Bad - trotz Waschmaschine - nicht zu kurz kommt gibt es noch ein kleines Radio, einen Baumwollvorleger vor dem Handwaschbecken sowie einen Lichterkranz, ein Patenkindfoto, einen tollen Fotokalender und eine kleine Leuchte an der Wand.

hier gehts zum Post: Reduzierte Küche - Meine Küche!

Kommentare:

  1. Hallo Anja!

    Wow, das sind aber viele "Kein"s - ich bin auch auf Keramik und Glas umgestiegen und verwende am liebsten Olivenölseife, die ich zuletzt sogar selber gemacht habe.

    Der Link zum Natron funktioniert aus unerklärlichen Gründen leider nicht.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Maria, danke für Deinen Hinweis ... Jetzt funktioniert auch der Natron-Link;-).

    Viele Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Anja,

    ich hab alles auf Naturkosmetik in Glasflaschen umgestellt. Lavaerde (Gesichtsmaske), Jojobaöl statt Chemiepampe, vegane Seife, Naturshampoo, Peeling aus Meersalz und kaltgepressten Ölen. De Luxe: mit Kokos/Mandelöl. 100 mal die Haare bürsten am Tag und nur jeden 2. Mal duschen ist besser für die Haut. Es fühlt sich sooo gut an. Kann ich gar nicht beschreiben. Das Bad ist schön reduziert und schnell geputzt. Sprühflasche: Spülmittel, Wasser.

    Sonnige Grüße nach Berlin
    Tanja

    AntwortenLöschen