Donnerstag, 3. April 2014

Angebote - kostenfrei!

(1) Ja, das gibt es heute noch. Kaum vorstellbar. Und doch wahr. Ich bin immer wieder erstaunt. Dabei gehöre ich als Bloggerin ja selbst dazu. Mit meinem Blog verdiene ich kein Geld. Trotzdem investiere ich Zeit und Mühe, um mein Wissen und meine Erfahrungen zu teilen bzw. weiterzugeben. Gratis. Ein paar mich besonders inspirierende Initiativen im Internet möchte ich heute einmal vorstellen.

(2) Für alle, die gern lesen, gibt es das Projekt Gutenberg. Die Klassiker der Weltliteratur wurden damit online veröffentlicht und stehen jederzeit gratis zum Lesen bereit.  Das Liederprojekt, ein Benefizprojekt für das Singen mit Kindern (meine Anmerkung: gleichermaßen auch für Erwachsene geeignet), stellt auf seiner Seite Wiegen-, Volks-, Kinder- und Weihnachtslieder mehrheitlich mit Text, Noten, gesungener und Mitsing-Fassung zur Verfügung. Auch hier lohnt sich das Reinschauen, auch um Erinnerung an einmal Gelerntes und Vertrautes aufzufrischen. Wer sich mit aktuellen Themen aus der Wirtschaft auf dem Laufenden halten möchte, kann dies insbesondere mit dem kostenlos zugänglichen Archiv des Wirtschaftsmagazins brand eins tun.

(3) Das ist meine persönliche Best-Of-Liste. Hast Du auch noch einen guten Tipp parat?

1 Kommentar:

  1. Hallo Anja!

    Für mich gibt es 2 sehr tolle Errungenschaften im Internet. Ich kaufe keine Kochbücher mehr sondern suche meine Rezepte im Internet z.B. bei Chefkoch und Handarbeitshefte brauche ich auch keine mehr, weil auf Blogs so viele tolle Anleitungen vorgestellt werden.

    lg
    Maria

    AntwortenLöschen