Donnerstag, 6. Februar 2014

Was gehört auf den Fußboden?

(1) Irgendwo, ich kann mich leider nicht mehr an den genauen Ort erinnern, habe ich vor kurzer Zeit gelesen, dass auf den Fußboden lediglich Möbel und Teppiche gehören. Diese Aussage hat mich beschäftigt und ich glaube, da ist durchaus viel Wahres dran ...

(2) ... und nach einer kleinen "Prüfung" meines Wohnzimmers: Ohne den Inhalt dieses Satzes zuvor gekannt zu haben, habe ich mich bei der zunehmenden Reduktion meines Hab und Guts und der daraus ebenfalls resultierenden Umgestaltung meines Wohnzimmer genau danach gerichtet. Mit kleinen Ausnahmen (eine Laterne, mein Geigenkasten, mein Klavier - oder ist das ein Möbelstück?) sieht es dort zwischenzeitlich genau so aus. Das hat es jedoch nicht immer. Der Drucker stand auf dem Boden, weil ich lange Zeit keine Alternative fand. Bis vergangene Woche gab es dort auch noch eine Lautsprecherbox. Mein Wohnzimmerregal ist heute nicht nur ganz klassissch Heimat für meine Bücher sondern auch für die CDs, meine neue kleine kompakte Anlage, meine Fotos, meine Nähmaschine & Zubehör, Spiele, Noten und noch einiges mehr sowie nicht zuletzt für meinen Drucker. Alles Dinge, die ich liebe und brauche. Benötige ich Platz für Neues, geht etwas Altes. Das funktioniert jetzt schon seit einiger Zeit ganz gut.
 
(3) Eine Ordnung, die mir das Aufräumen, Putzen und Staubsaugen leichtmacht. Wie sieht`s bei Dir aus?

mehr Posts auf diesem Blog zum Thema: Alltag & Ordnung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen