Dienstag, 1. Oktober 2013

Einfach leben - Neues lernen

(1) Wie sieht`s bei Dir mit Handarbeit aus? Ich habe nähen gelernt. Meine Investition: Keine 100 € in einen insgesamt 10 Stunden währenden Einsteigerkurs. Die eigene Maschine bekam ich zum Geburtstag  (ca. 100 €). Es ist eine kreative Tätigkeit, die den Geldbeutel schont, die "Lieblingsteile" tatsächlich möglich macht sowie all` meinen Jeans im Rahmen von Re- und Upcycling ein längeres, wenngleich auch manchmal in neuer Funktion, Leben beschert.

(2) Was isst Du gern? Ich habe gelernt, meine Lieblingsessen selbst mit möglichst frischen Zutaten zuzubereiten. Ich war und bin oft erstaunt, wie einfach vieles geht. Ja, Hefe ist ein überwindbares Hindernis. Tütensuppe versus eigene Kreation verliert geschmacklich haushoch. Pesto geht auch einfach. Ich lasse mir von keinem - auch nicht von der Werbung - mehr erzählen "etwas sei zu kompliziert", bevor ich es nicht selbst einfach ausprobiert habe.

(3) Was ich noch gelernt habe und gern empfehlen möchte ... Gehe mit offenen Augen durch`s Leben. Entdecke die Natur in Ihrer Schönheit. Schenk` einem Menschen Dein Lächeln. Halte Mittagschlaf. Beschäftige Dich mit Themen, die Dir wirklich wichtig sind. Lege Dir neue Gewohnheiten zu. Genieße den Kontakt mit Menschen, die Dir am Herzen liegen.

mehr Posts zum Thema:  Nach- und Vowärtsdenken

Kommentare:

  1. Hallo Anja,

    Kompliment für diesen einfachen und doch so wesentlichen Artikel! Bewegung in der Natur (wandern, laufen, Rad fahren), neugierig sein für Gottes wundervolle Schöpfung, lernen, Freundlichkeit, Aufmerksamkeit, Freundschaften pflegen - es bedarf so wenig um glücklich Leben zu könne!

    Gruß

    Frank

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für`s Kompliment!

    Sonnige Herbstgrüße,
    Anja

    AntwortenLöschen