Donnerstag, 31. Oktober 2013

BIO und das einfache Leben

(1) Mit dem Einkauf von BIO-Lebensmitteln hoffe ich in erster Linie, eine positive Entscheidung für meine Gesundheit getroffen zu haben. Gleichzeitig ist es jedoch auch eine gute Wahl für weniger finanzielle Ausgaben und weniger Überflüssiges in meinem Leben. Finde ich. Denn ...

(2) ... ist Dir schon aufgefallen, dass ein BIO-Laden in der Regel deutlich kleiner ist, als vergleichbare konventionelle Geschäfte? Weniger Auswahl zu haben und weniger Entscheidungen treffen zu müssen bedeutet entspannter einzukaufen und schon damit etwas für meine Gesundheit zu tun. Aufgrund der Größe und der weniger umfangreichen Produktpalette gibt es auch weniger Verführung, noch schnell ein T-Shirt, das ich nicht brauche und die Kerze mitzunehmen, von der ich weiß, dass ich ihren Duft nicht vertrage. Beides nicht notwendig sowohl die Dinge als auch die Geldausgabe. BIO-Produkte sind nicht zum Schnäppchenpreis zu haben. Ich entscheide und esse bewusster. Ich gebe für den täglichen Lebensmittelbedarf weniger aus.

(3) Aber Achtung! Industrielle Verarbeitung bleibt industrielle Verarbeitung auch wenn es die von BIO-Produkten ist. Angebot und Nachfrage sind da, auch in den BIO-Läden mehr und mehr vertreten. Vielleicht kommt irgendwann die Zeit der Tante-Emma-Läden wieder? Denn dort gab´s nur das, was man wirklich braucht.

mehr Posts über das Thema: Essen & Trinken

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen