Dienstag, 2. Juli 2013

Ein gutes Leben: Was ist das?

(1) Anlässlich des diesjährigen evangelischen Kirchentags in Hamburg war ich bei einen inspirierenden Vortrag zum Thema  "Was brauchen Menschen?"  von Prof. Dr. Hartmut Rosa mit Anregungen zum Nachdenken und Handeln. Ein gutes und gelingendes Leben wünscht sich jeder. ... und doch "fehlt" uns oft Zeit, für die Dinge, die uns am Herzen liegen.

(2) Ein "gutes Leben" bedeutet für mich - neben der Arbeit - auch und gerade im Alltag Zeit zu haben, meinen Hobbys nachzugehen, Beziehungen zu pflegen, ein Nickerchen zu machen, einfach mal Nichts zu tun ... und nicht nur von einer Aufgabe zum nächsten Termin zu hetzen. Deshalb arbeite ich in Teilzeit. Im Ergebnis habe ich mehr Zeit und mehr Geld.
 
(3) Wie sieht`s bei Dir aus? Hast Du Zeit für das, was Dir wichtig ist und Dir Freude bereitet? Führst Du ein "gutes Leben" in Deinem Sinne?

mehr zum Thema: Nach- und Vowärtsdenken




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen